Vergangene Kongresse

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2002 | 2001 | 2000 | 1999

 

Kongress Essstörungen 2021

 

 

Anorexia & Bulimia nervosa, Binge Eating Disorder, Adipositas/Obesity

 

28. Internationale Wissenschaftliche Tagung 22.-23.10.2021

 


 

Kongress Essstörungen 2020

28. Internationale Wissenschaftliche Tagung

Congress Centrum Alpbach, Tirol, Österreich

 

 

Wurde aufgrund der Corona Pandemie als Webinar durchgeführt!

1.Internationales wissenschaftliches Webinar Netzwerk Essstörungen, Tirol, 22.12.2020

 

 

Programm

15:00–15:10 MEZ

Begrüßung

 

15:10-15:40 MEZ

Prof. Dr. Yael Latzer (Israel)

The Dark Side of Eating: Definition, Psychopathology and Treatment of Night Eating Syndrome

 

15:40-16:10 MEZ

Prof. Dr. Cristina Segura-Garcia (Italien / Italy)

Binge eating disorder: a different phenotype of obesity?

 

16:10-16:30 MEZ

Diskussion

 

16:30-17:00 MEZ

Gerard Butcher, MSc. (Irland / Ireland)

Watching our words: The problem of language in Eating Disorders

 

17:00-17:30 MEZ

Prof. Dr. Eva Trujillo (Mexiko / Mexico)

Avoidant Resctrictive Food Intake Disorder (ARFID)

 

17:30-17:50 MEZ

Diskussion

 

17:50-18:00 MEZ

Verabschiedung

 

 


 

Kongress Essstörungen 2019

27. Internationale Wissenschaftliche Tagung

17.-19.10.2019, Congress Centrum Alpbach, Tirol, Österreich

 

>> ED Alpbach 2019 Abstractbook

 

Auszeichnung Bester Vortrag

Der/die Gewinner/in der goldenen Urkunde erhält eine Befreiung von der Kongressgebühr für den Kongress Essstörungen 2020, 28. Internationale Wissenschaftliche Tagung

 

1. PLATZ
Vegan, vegetarisch (lakto-ovo, pesco, semi) oder nicht vegetarisch als Ernährungsformen bei Anorexia nervosa – möglich bzw. machbar? Unterscheiden sich die Verläufe der Wiederernährung und Gewichtszunahme?

Walburger WÜNSCH-LEITERITZ

Klinik Lüneburger Heide, Bad Bevensen, Deutschland

 

2. PLATZ
Die Bedeutung von Selbstinszenierung auf Instagram im Kontext der Entwicklung von Essstörungen
Eva WUNDERER; Maya GÖTZ

Hochschule Landshut, Landshut, Deutschland

 

Soziale Unterstützung oder soziale Ansteckung? Wie von Essstörungen Betroffene im stationären Setting sich gegenseitig beeinflussen

Eva WUNDERER, Christine MOLL, Theresa KALTENHAUSER

Hochschule Landshut, Landshut, Germany

 

3. PLATZ
Unintended casualties of the War on Obesity: Patients attributing their eating disorder onset to anti-obesity messaging enter treatment with more severe symptoms

Janell MENSINGER

Drexel University, Dornsife School of Public health, Philadelphia, USA

 

 


 

Kongress Essstörungen 2018

26. Internationale Wissenschaftliche Tagung

18.-20.10.2018, Congress Centrum Alpbach, Tirol, Österreich

 

>> ED Alpbach 2018 Abstractbook

 

Auszeichnung Bester Vortrag

Der Gewinner der goldenen Urkunde erhält eine Befreiung von der Kongressgebühr für den Kongress Essstörungen 2019, 27. Internationale Wissenschaftliche Tagung

 

1. PLATZ
Medizinische Komplikation bei Essstörungen

Hartmut IMGART

Parkland-Klinik, Bad Wildungen, Germany

 

2. PLATZ
Multifamilientherapie im Rahmen der stationären Behandlung: Eine genaue Betrachtung von Mädchen mit Bulimia nervosa.

Patti-Sue KENTZLER, Sophia WITTINE, Hartmut IMGART, Dennis BESCHORNER, Lena KRÄLING, Ingo HAASE

Parkland-Klinik, Bad Wildungen, Germany

 

3. PLATZ

Gehen und Warten als Interventionen bei emotionalem Essen übergewichtiger Personen

Heike LINAMAYER
Vienna, Austria

 


 

Kongress Essstörungen 2017

25. Internationale Wissenschaftliche Tagung

19.-21.10.2017, Congress Centrum Alpbach, Tirol, Österreich

 

>> ED Alpbach 2017 Abstractbook

 

Auszeichnung Bester Vortrag

Der Gewinner der goldenen Urkunde erhält eine Befreiung von der Kongressgebühr für den Kongress Essstörungen 2018, 26. Internationale Wis senschaftliche Tagung

 

1. PLATZ:
Essplan gestützte Ernährung – die Details einer Zweijahresauswertung
Wally WÜNSCH-LEITERITZ
Klinik Lüneburger Heide, Bad Bevensen, Germany

 

2. PLATZ:
Affektresonanz und Mentalisierung als Wirkfaktor bei der Multifamilientherapie mit Jugendlichen mit einer Essstörungen
Hartmut IMGART
Parkland Klinik, Bad Wildungen, Germany

 

3. PLATZ:
Die Schwierigkeiten der Persönlichkeitsentwicklung in der heutigen Gesellschaft und die Bedeutung von Vorbildern im Rahmen der Therapie
Iris NEPOMUCK
Niederkrüchten, Germany

Auszeichnung Bestes Poster

Der Gewinner der goldenen Urkunde erhält eine Befreiung von der Kongressgebühr für den Kongress Essstörungen 2018, 26. Internationale Wissenschaftliche Tagung

 

1. PLATZ:
Früherkennung und Frühbehandlung von Essstörungen im Kindes- und Jugendalter; innovatives Versorgungsangebot von Jourvie und der AOK-Nordost-die Gesundheitskasse
Viviane Yvonne OTTO
Jourvie (gUG), Berlin, Germany

 

2. PLATZ:
Ergebnisse einer Katamnese: Langfristiger Behandlungsverlauf essgestörter Patienten in Abhängigkeit vom Behandlungsprogram
Patti-Sue KENTZLER
Parkland Klinik, Bad Wildungen, Germany

 

3. PLATZ:
Psychopharmakotherapie und Ernährungsverhalten
Lukas ARNOLD
Medicalcenter-Innsbruck, Innsbruck, Austria

 


 

Kongress Essstörungen 2016

 

24. Internationale Wissenschaftliche Tagung
20.-22.10.2016, Congress Centrum Alpbach, Tirol, Österreich

 

Auszeichnung Bester Vortrag
Der Gewinner der goldenen Urkunde erhält eine Befreiung von der Kongressgebühr für den Kongress Essstörungen 2017, 25. Internationale Wissenschaftliche Tagung

 

1. PLATZ:
Essplangestützte Wiederernährung bei Anorexia Nervosa
Wally WÜNSCH-LEITERITZ, Tobias HENSE, Hagen SCHMIDT, Andreas LEITERITZ, Andrea KÜHN-DOST, Bärbel TEICHMANN
Klinik Lüneburger Heide, Bad Bevensen, Germany

 

2. PLATZ:
Eating Disorders and the Fashion Industry: An Exploratory Investigation
Nikolett BOGÁR
Semmelweis University, Budapest, Hungary

 

3. PLATZ:
Von der angeleiteten Selbsthilfegruppe zur geleiteten Trainingsgruppe –
Ein Einblick in die Arbeit mit Betroffenengruppe
Angelika FAUSTER
Infes – Fachstelle für Essstörungen, Bozen, Italy