Infomaterial

 

Für weiterführende Informationen und Materialien befindet sich unter diesem Link eine Auflistung verschiedener Websites und Broschüren, auf die wir an dieser Stelle verweisen möchten.

 

Broschüren

 

  • “Was Sie über Essstörungen wissen sollten” von Günther Rathner (2017)

 

Diese Broschüre, die Abstractbände der Kongresse Essstörungen 1999 – 2010 sowie andere Informationsmaterialien zu Essstörungen können Sie mit dem Anforderungsschein per Fax beim Netzwerk Essstörungen bestellen.

 

Anforderungsschein Informationsmaterialien als PDF

 

Literaturempfehlungen

 

Die hier angegebene Literatur (in der Regel Taschenbücher) ist für alle, d.h. Betroffene, Angehörige, Interessierte und ExpertInnen empfehlenswert. Es wird jeweils das Jahr der Erstpublikation angeführt, nach dem Querstrich das Jahr der deutschsprachigen Erstpublikation.

 

Klassiker der Essstörungs-Literatur

 

  • Bruch Hilde (1978/1980 ) Der Goldene Käfig. Das Rätsel der Magersucht.
  • Bruch Hilde (1988/1990) Das verhungerte Selbst. Gespräche mit Magersüchtigen.
  • Bruch Hilde (1973/1997) Eßstörungen. Zur Psychologie und Therapie von Übergewicht und Magersucht. (Eating Disorders. Obesity, Anorexia nervosa, and the Person Within.)
  • Selvini-Palazzoli Mara (1963 & 1978/1982) Magersucht. Von der Behandlung einzelner zur Familientherapie.
  • Franz Kafka (1924) Der Hungerkünstler.

 

Literaturempfehlungen für Betroffene und Angehörige

 

  • Schmidt Ulrike & Treasure Janet (1993/1996) Die Bulimie besiegen. Ein Selbsthilfeprogramm.
  • Treasure Janet (1997/1999) Gemeinsam die Magersucht besiegen. Ein Leitfaden für Betroffene, Freunde und Angehörige.
  • Janet Trasure, Gráienne Smith & Anna Crane (2020) Unterstützung für Angehörige von Menschen mit Essstörungen. Ein Leitfaden für Eltern, Geschwister, Partner und Fachpersonal.